glasvitrine für modellschiffe

Glasvitrine für Modellschiffe

Eine Glasvitrine für Modellschiffe sollte in der Größe an die präsentierten
Modelle angepasst sein, damit der Blick auch tatsächlich auf die Schiffe
fällt und sie darin nicht verloren aussehen. Sie darf nicht zu tief sein, um
die Schiffe in Szene zu setzen und möglichst von allen Seiten sichtbar zu
machen. Um bei einer an der Wand stehenden Vitrine ist eine Spiegelfläche als
Rückwand sehr zu empfehlen. So kann auch die Rückseite von den
Schiffsmodellen gesehen werden und die ganze Vitrine sieht damit größer und
offener aus. Absolut empfehlenswert ist es auch, eine Beleuchtung
vorzunehmen. Mit der korrekten Ausleuchtung erscheinen die Modelle
professioneller und die Details kommen erst richtig zur Geltung. Stellt man
seine Meisterwerke im öffentlichen Raum aus, ist natürlich ein Schloss an der
Vitrine unabdingbar, damit ihnen nichts geschehen kann. Steht die Glasvitrine
für Modellschiffe im privaten Wohnbereich ist eine Sperre nur ratsam, wenn
Kinder unbeobachtet an die Modelle geraten könnten. 

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt