glasvitrine jugendstil

Der Jugendstil wird auch Art Nouveau genannt und bezeichnet eine
Stilepoche, die in den Jahren der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert
stattfand. Die Art Nouveau schlug sich vor allem in der Kunst als auch in der
Innenraumgestaltung nieder, zu der auch die Gestaltung von Möbeln gehört.
Eines der sehr bekannten Möbel aus dieser Zeit ist die Glasvitrine
Jugendstil. Möbel aus dieser Zeit weisen immer geschwungene Linien und
organische Formen auf. Sie sind aus edlen Materialien gefertigt und
reichhaltig, meist mit floralen Motiven, verziert. Typisch für ihre
Gestaltung ist auch die Verwendung von Glas, das aufgrund der geschwungenen
Linien aufwendig zugeschnitten werden musste. Oft sind die Gläser bei einer
Glasvitrine Jugendstil mit einem kunstvollen Schliff versehen. Jugendstil
Möbel waren bereits zu Zeiten ihrer Entstehung Luxusartikel, die sich die
meisten Menschen nicht leisten konnten. Bis heute bringen Möbel aus dieser
Epoche daher einen Hauch von Luxus und Exklusivität in unsere Wohnungen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt